Vorbereitung auf die "erste Eignungsabklärung" des EAV-Eignungsabklärungsvefahren für Studienbewerber der Fachgebiete Physiotherapie, Ergotherapie, Pflege, Ernährungsberatung, Hebamme an den Fachhochschulen Winterthur, Bern und Basel

Für die gennaten Studiengänge stehen in der Deutschschweiz nur eine begrenzte Zahl von Studienplätzen zur Verfügung. Im Jahre 2006 bewarben sich 220 Studienwillige am Inselspital in Bern auf 44 Studienplätze, davon wurden in der 1. Auswahlrunde im EAV 110 Personen als ungeeignet ausgefiltert. ImStudienjahr 2008 standen 60 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Winterthur hatte 300 Studienplätze Physiotherapie für 300 Bewerber. Für Ergotherapie stehen 60 Plätze zur Verfügung.

Das Eignungsabklärungsverfahren EAV besteht aus 2 Auswahlrunden (zweistufige Eignungsabklärung). Auf die erste Auswahlrunde (schwergewichtig werden kognitive Fähigkeiten geprüft sowie das Persönlichkeitsprofil des Kandidaten), die ähnlich dem Eignungstest für das Medizinstudium aufgebaut ist, jedoch stark verkürzt und aus nur 4 Testteilen bestehend, folgt etwa einen Monat später eine zweite Auswahlrunde in die Sie nur eingeladen werden, wenn Sie den ersten Teil der Eignungsabklärung erfolgreich bestanden haben. Die zweite Auswahlrunde besteht aus zwei zwanzigminütigen Prüfungen in denen kommunikative und sensomotorische Aspekte überprüft werden.

Der kognitive Testteil der ersten Auswahlrunde besteht aus folgenden 4 Inhalten oder Untertests, von denen die ersten drei auf dem Eignungstest für das Medizinstudium aufbauen, aber inhaltlich auf das zu prüfende Fachgebiet abgestimmt sind:

1. Diagramme und Tabellen
2. Textverständnis (naturwissenschaftliches Grundverständnis)
3. Schlauchfiguren
4. Persönlichkeitstest

Beim Persönlichkeitstest geht es nicht um richtige oder falsche Antworten, sondern um persönliche Einstellungen und Grundhaltungen.

Der 2. Teil an der ZHAW (zentrale Hochschule für angewandte Wissenschaften in Bern) besteht aus einem Interview sowie einem praktischen Teil. Beide Testteile dauern
je ca. 20 Minuten. Im Interview geht es unter anderem um Aspekte der Berufsabklärung und Berufsmotivation, um Selbst- und um soziale Kompetenzen. Im praktischen Teil werden koordinative Fähigkeiten, die Fähigkeit zu beobachten und zu instruieren geprüft.

Aufgrund der im EAV ezielten Ergebnisse, entscheiden die Verantwortlichen über die definitive Zulassung der Bewerberinnen zum Studium.

Quelle: Dossier der ZHAW

MEDITRAIN rät Ihnen zu einer umfassenden Vorbereitung des EAV, bei der wir Ihnen bei Bedarf gerne behilflich sind. Für die selbstständige Vorbereitung empfehlen wir Ihnen dringend die Anschaffung folgender Übungsbücher:

1. Lehrgang Schlauchfiguren
2. Diagramme und Tabellen
3. EPS-Eignungstest für das Physiotherapiestudium in der Deutschschweiz

Bezugsquelle für 1. und 2.: Meditrain Bücherservice

 

 

Impressum:
meditrain Institut für Testforschung und Testtraining Köln.
Leitung: Klaus Gabnach
Ostlandstr. 16, D-50858 Köln
Telefon: 0049-2234-9790328, Fax: Deutschland 02234-9790329

Ust-Ident-Nr: DE 157254147

Programmierung u. Design: finq.net, Köln